Ausgezeichnet!

Wir – die TeilnehmerInnen der Solidarischen Landwirtschaft Schinkeler Höfe – haben heute, am 23.01.2020, auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin den Bundespreis Ökolandbau in der Kategorie „Erzeugung und Verarbeitung und/oder Vermarktung“ überreicht bekommen. Dieser Preis wird jährlich vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft vergeben.

Dieter S., Monika, Katya, Ole, Wiebke, Yannick, Anna (mit T-Shirts: Treckerfahren ist politisch), Jörn, Maria, Jahne, Dieter P. und Frau Klöckner

Auch wenn es sich um einen Landwirtschaftspreis handelt und eigentlich unsere drei landwirtschaftlichen Betriebe die Preisträger sind, verstehen wir den Preis so, dass wir alle – alle Solawistas und die vier Betriebe mit ihren MitarbeiterInnen – damit ausgezeichnet wurden, denn unsere Gemeinschaft basiert auf Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung und wir alle profitieren von unserer Solawi.

Der wahre Sieger ist die Solidarische Landwirtschaft – eine Strategie für eine lebendige, verantwortungsvolle, nachhaltige Landwirtschaft.

Link zum Bundespreis: https://www.oekolandbau.de/landwirtschaft/betrieb/wettbewerbe/bundeswettbewerb-oekologischer-landbau/preistraeger/bundespreis-2020/solidarische-landwirtschaft-schinkeler-hoefe/

Film zum Bundeswettbewerb

Link zum Film: https://youtu.be/4ZbJjXFkIsU

Alle Preisträger 2020 mit der Jury

Liebe Solawi-Interessierte,
wir freuen uns über euren Besuch auf unserer Internetseite!


Für das Wirtschaftsjahr 2020/21 ab APRIL 2020 geht es jetzt in den Endspurt, wer noch mitmachen möchte, melde sich bitte bei uns unter Verwaltung(at)schinkelerhoefe.de.

Unsere öffentlichen Treffen finden jeden 4. Dienstag im Monat um 19.00 Uhr in der Pumpe, Haßstraße 22 in Kiel, statt. Jede/r Interessierte ist herzlich eingeladen an den Treffen teilzunehmen.

Kurzinfo:
Vier Betriebe aus der Region Schinkel und private Haushalte im Umland von Kiel bis Eckernförde haben sich 2015 zu einem Verbund Solidarischer Landwirtschaft zusammengeschlossen. Wir wollen die Betriebe, die Böden und die Landschaft für die Zukunft erhalten und eine große Vielfalt regionaler Lebensmittel unter hohen ökologischen Standards erzeugen. Kosten und Risiko der landwirtschaftlichen Produktion und die Ernte werden unter den Mitgliedern geteilt.

Es gibt Gemüse, Brot, Milch, Käse, Eier, Fleisch und einiges mehr. Erfahre mehr über die Betriebe.