Die Betriebe

Wurzelhof

W-breit5764

Der Wurzelhof von Dieter Pansegrau und Bozka Klimova sowie Gabi Pansegrau ist ein reiner Gemüsebaubetrieb. Er wurde 1986 gegründet, als es galt, das ökologisch besonders wertvolle Kerngelände des Betriebs für die Zukunft zu erhalten.
Der Anbau erfolgt heute auf etwa 10ha im Freiland und in unbeheizten Folienhäusern. Dabei gilt dem Erhalt und der Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit stets besonderes Augenmerk — Bodenpflege statt Pflanzendüngung. Die eigenen Maßstäbe gehen weit über die Anforderungen der Bio-Anbauverbände hinaus. So wird auf die Stickstoffdüngung vollständig verzichtet. Stattdessen binden Hülsenfrüchte mit Hilfe von Bakterien den Luftstickstoff und machen ihn so für andere Pflanzen verfügbar.

Unsere Gemeinschaft erhält vom Wurzelhof eine breite Auswahl saisonaler Gemüsesorten.

Persönlicher Kontakt möglich unter D.Pansegrau(at)web.de

Hof Rzehak

R-breit-Hoffest-2146

Auf dem Biohof Rzehak leben rund 35 Milchkühe mit ihrem Nachwuchs und drei Schweine. Der Familienbetrieb wurde 1985 auf biologische Landwirtschaft umgestellt. Seit den Anfängen ist es das Ziel, die Kühe so gut wie möglich zu versorgen und den KundInnen die besten Milchprodukte aus Vorzugsmilch anzubieten. Die Kühe dürfen ihrer Hörner behalten, die Kälber werden von ihrer Mutter und Ammen aufgezogen und auch die Bullenkälber werden auf dem Hof gemästet. Wichtigstes Standbein des Betriebes ist die Direktvermarktung: Milch und Milchprodukte gehen an Naturkostläden, Kindergärten und Kantinen in der Region und werden über den eigenen Hofladen, wo auch das Fleisch der Tiere verkauft wird, vertrieben. Neben dem Futterbau und der Beweidung wird auch Getreide angebaut.

2017 haben Yannick Rzehak und Anna Kenner den landwirtschaftlichen Betrieb übernommen. Seit Dezember 2019 ist die neu gebaute Hofmolkerei in Betrieb, in der Tonia Rzehak und Malin Boge Quark, Joghurt und Käse herstellen.

Unsere Gemeinschaft erhält von den Rzehaks Milch, Joghurt, Quark, Käse und Fleisch.

Mehr über Hof Rzehak.

KornKraft

Die Vollkornbäckerei KornKraft gibt es seit 1989. Verarbeitet werden fast ausschließlich Zutaten aus der Region Schinkel. Dabei wird ein besonderer Purismus gepflegt: In jedem Produkt kommt nur ein Backtriebmittel zum Einsatz, Vollkorn- und Auszugsmehl werden nicht vermischt und es werden keine Zusatzstoffe verwendet.

Der Begriff Handwerk wird wörtlich genommen: Bis zum Verkauf wird jedes Brot und jedes Brötchen etwa fünfzigmal in die Hand genommen. Nur schwere Arbeit wird Maschinen überlassen.

Auch hinsichtlich der Arbeitszeiten schwimmt KornKraft gegen den Strom: Gebacken wird nur an fünf Wochentagen, und während der Betriebsferien im Sommer wird der Betrieb komplett unterbrochen. Das funktioniert nur mit von der Qualität überzeugter, treuer Kundschaft.

Erfolgreicher Generationenwechsel auch hier: Zum Jahreswechsel 2019/20 übernimmt Tjark als bisheriger Geselle und neuer Meister die Bäckerei mit seiner Frau Julia.

KornKraft versorgt uns mit Brot, Brötchen und Getreide.
Mehr über KornKraft

Hof Mevs

J+R-Stall-breit-5094

Hof Mevs ist ein Familienbetrieb in zehnter Generation, der seit 1988 biologisch bewirtschaftet wird. Jahne baut Getreide für die Kornkraft-Bäckerei an, Kartoffeln für die Solawi und Futter für die Ziegen. Ab April 2020 werden die für die Solawi angeschafften Hühner verabschiedet, dafür findet eine ackerbauliche Erweiterung in Richtung Buchweizen, Linsen und später vielleicht auch Früchten zur Ölgewinnung statt.

Im Januar 2020 wurde der Bereich Ziegenhaltung von Katya und Thomas als eigener Betrieb übernommen. Die Herde besteht aus derzeit 100 Milchziegen plus Lämmern – die ab diesem Jahr muttergebunden aufwachsen dürfen – sowie 3 Böcken.
Bisher geht der Großteil der Milch an die Backensholzer Hofkäserei und ein kleinerer wird für die Wirtschaftsgemeinschaft selber zu Käse verarbeitet. Geplant ist ein weiterer Ausbau der Direktvermarktung und damit einhergehend die weitere Verkleinerung der Herde.

Vom Hof Mevs erhält unsere Gemeinschaft Ziegenkäse, Ziegenfleisch, Eier, Getreide und Kartoffeln.

Mehr Infos unter www.hof-mevs.de

Persönlicher Kontakt möglich unter 
pflanzen(at)hof-mevs.de und ziegen(at)hof-mevs.de